Stadtwerke Neustadt in Holstein

Neustadt in Holstein ist eine Küstenstadt an der Lübecker Bucht in Norddeutschland. Die Stadtwerke Neustadt in Holstein (SWNH) kümmern sich um die kommunale Versorgung von der Energieinfrastruktur bis zur Wasserversorgung. Zudem sind Sie verantwortlich für den Betrieb des stadteigenen Hafens. Der Stadthafen hat insgesamt eine Kailänge von etwa einem halben Kilometer für kommerzielle Schiffe. Ein zweiter Teil des Hafens besteht aus der wunderschönen Marina mit ihren insgesamt 280 Anlegern für Sport- und Freizeitboote.

Informationsgewinnung für Renovierungsplanung

Der Hafen hatte vor der Zusammenarbeit mit VRT Ende 2020 noch nie zuvor eine 3D Inspektion der Unterwasserbauwerke durchgeführt. Zu dem Zeitpunkt waren bereits Rennovierungs- und Umstrukturierungsarbeit im Hafen geplant und die Untersuchung diente der Gewinnung zusätzlicher Zustandsinformationen des gesamten Hafenbeckens. Hauptaugenmerk lag dabei auf den Wasserbaulichen Anlagen und deren Teile, die unter Wasser liegen und daher normalerweise schwer einzusehen sind.
Das mobile Untersuchungsverfahren von VRT ermöglicht, dass relativ große Flächen innerhalb kürzester Zeit untersucht und digitalisiert werden können. Somit ist die Beeinträchtigung des Schiffverkehrs und des Hafenbetriebs minimal. Der hohe Detailgrad, den die Kombination aus Sonar- und Lasermessung ermöglicht, erlaubt es VRT, Schäden und Gefahrenbereich genau zu lokalisieren.

Das Untersuchungsgebiet beinhaltete insgesamt drei Kilometer and Kai- und Steganlagen. Eine hydrographische Untersuchung der Hafensohle wurde ebenfalls simultan durchgeführt.

Neustadt in Holstein marina

Die Ergebnisse helfen den verschiedenen Interessenparteien des städtischen Asset Management

Wie von den SWNH erhofft, bestätigten die Ergebnisse den allgemein guten Zustand der Bauwerke und es mussten keine Anpassungen der bereits geplanten Bauarbeiten vorgenommen werden. Die klaren Visualisierungen der Untersuchungsergebnisse vereinfachten zudem den Austausch zwischen allen am Bauprojekt beteiligten und den involvierten städtischen Behörden. Auch wenn keine dringlichen Schäden festgestellt wurden, tragen die Ergebnisse dazu bei, künftige Instandhaltungsmaßnahmen präziser planen zu können.

Die gesammelte 3D Datenbasis eröffnet eine ganze Palette an Möglichkeiten für künftige Konstruktionsplanungen, da diese einen höheren Informationsgehalt liefern als 2D Daten es können.

Die Angebotserstellung und die Abstimmungen zur Auftragserteilung für unser Projekt erfolgten im direkten und schnellen Kontakt per Telefon. Die vorgestellten Referenzen nutzten wir, um uns über die Qualität der angebotenen Leistungen zu informieren. Die Durchführung der Vermessung in unserem Hafen erfolgte professionell und effektiv. In der per Videokonferenz organisierten Nachbesprechung wurden uns die Untersuchungsergebnisse dargestellt und gut erläutert. Gleichzeitig vermittelte uns das Team von VRT das Know How, um eigene Analysen mit der übergebenen Software durchführen zu können. Bei diesen Gesprächen gab es keine Hindernisse durch sprachliche Hürden. Insgesamt waren wir mit der Auftragsbearbeitung und Ergebnispräsentation sehr zufrieden und können das Unternehmen VRT weiterempfehlen.

Harald Wiese, CEO, Stadtwerke Neustadt in Holstein

Interessiert an unseren Dienstleistungen? Kontaktieren Sie uns!

Frederic Müller-Braune

+358 50 352 6470

frederic@vrt.fi

 

 

Suchst du noch jemanden? Sehen Kontaktinformation.